Bastei

Bastei

Kategorie
Natur
Stadt
Lohmen
Postleitzahl
01824
Land
Deutschland
Öffnungszeiten

Ganzjährig zugänglich

14
50.96191210
14.07316560
2
1
0
50.96191210
14.07316560

Die Bastei

Hinweis: Die Aussichtsplattform auf der Bastei in der Sächsischen Schweiz ist dauerhaft (möglicherweise für immer) gesperrt, da die Gefahr besteht, dass sich Teile des Felsmassivs lösen. Es handelt sich dabei nur um einen der Aussichtspunkte auf der Bastei, die anderen Aussichten und die Felsenbrücke sind natürlich weiterhin zugänglich.

Die Bastei (305 m) ist eine Felsformation mit Aussichtsplattformen in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Ihre Hauptattraktion ist die steinerne Basteibrücke, die erste rein touristisch genutzte Brücke Europas, die 76 Meter lang ist und eine tiefe Schlucht namens „Mardertelle“ überbrückt. Sie verbindet die Bastei mit der Felsenburg Neurathen. Die Brücke wurde 1851 errichtet und bietet weite Ausblicke auf das Elbtal und das Elbsandsteingebirge. Auf der Hochfläche hinter dem Felsmassiv befindet sich auch ein Hotel mit Restaurant.

Anreise: U28 bis Bad Schandau, dann S-Bahn S1 bis Pirna und dann ab Pirna Busbahnhof mit Buslinie 237 zur Bastei

Preis

Frei

Nächste Station

Teilen

Aktuality z Českého Švýcarska

Die Bastei

Hinweis: Die Aussichtsplattform auf der Bastei in der Sächsischen Schweiz ist dauerhaft (möglicherweise für immer) gesperrt, da die Gefahr besteht, dass sich Teile des Felsmassivs lösen. Es handelt sich dabei nur um einen der Aussichtspunkte auf der Bastei, die anderen Aussichten und die Felsenbrücke sind natürlich weiterhin zugänglich.

Die Bastei (305 m) ist eine Felsformation mit Aussichtsplattformen in der Sächsischen Schweiz am rechten Ufer der Elbe zwischen dem Kurort Rathen und Stadt Wehlen. Ihre Hauptattraktion ist die steinerne Basteibrücke, die erste rein touristisch genutzte Brücke Europas, die 76 Meter lang ist und eine tiefe Schlucht namens „Mardertelle“ überbrückt. Sie verbindet die Bastei mit der Felsenburg Neurathen. Die Brücke wurde 1851 errichtet und bietet weite Ausblicke auf das Elbtal und das Elbsandsteingebirge. Auf der Hochfläche hinter dem Felsmassiv befindet sich auch ein Hotel mit Restaurant.

Anreise: U28 bis Bad Schandau, dann S-Bahn S1 bis Pirna und dann ab Pirna Busbahnhof mit Buslinie 237 zur Bastei

Preis

Frei

Nächste Station

Inspiration

Sächsische-Böhmische Schweiz