Logo EU
SNCZ
 

Tento web byl vytvořen v rámci projektu „Turistika s výhledem“, financovaného z programu Přeshraniční spolupráce Sasko a Česká republika

Dymník

Dymník

Kategorie
Aussichtsturm
Lokalita
Nadmořská výška 517 m
Stadt
Rumburk
Postleitzahl
40801
Land
Tschechien
Öffnungszeiten

ganzjährig

Telefon
+ 420 725 502 073
+ 420 721 516 312

Der Rauchberg (Dymník)

Der Aussichtsturm befindet sich auf einer Höhe von 511 m auf einem bewaldeten Hügel. Der Turm ist 15 m hoch und ganz oben befindet sich eine verglaste Aussichtsterrasse. Auf dem Rauchberg gab es bereits 1895 ein Ausflugsrestaurant. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts und dann noch einmal im Jahr 2008 wurde der Aussichtsturm rekonstruiert.

Erbaut wurde er 1896 auf Kosten des Unternehmers Augustin Wenschuch. Eingeweiht wurde der Turm am 27. September 1896. Früher hieß er Augustusturm. Er ist von Rumburk aus gut über die Straße mit der gelben Wandermarkierung erreichbar, vom Parkplatz am Restaurant sind es noch 300 Meter entlang der blauen Markierung.

Vom Gipfel aus hat man einen guten Blick auf das Lausitzer Gebirge, bei klarer Sicht sieht man das Riesengebirge, das Isergebirge, den Jeschken, im Südwesten sind im Böhmischen Mittelgebirge der Geltschberg und der Milleschauer zu sehen, in Richtung Westen der Hohe Schneeberg und das Erzgebirge, im Norden der Bieleboh und der Czorneboh auf sächsischem Gebiet.

Im Oktober 2010 wurde zwischen Rumburk und dem Aussichtsturm der Lehrpfad „Dymník“ gebaut. 

50.941775, 14.525842

Preis

Erwachsene 15,- CZK Kinder 8,- CZK

Nächste Station
Station: Dolní Křečany
Entfernung:
1,7km
Station: Dolní Křečany
Entfernung:
1,7km

Teilen

Der Rauchberg (Dymník)

Der Aussichtsturm befindet sich auf einer Höhe von 511 m auf einem bewaldeten Hügel. Der Turm ist 15 m hoch und ganz oben befindet sich eine verglaste Aussichtsterrasse. Auf dem Rauchberg gab es bereits 1895 ein Ausflugsrestaurant. In den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts und dann noch einmal im Jahr 2008 wurde der Aussichtsturm rekonstruiert.

Erbaut wurde er 1896 auf Kosten des Unternehmers Augustin Wenschuch. Eingeweiht wurde der Turm am 27. September 1896. Früher hieß er Augustusturm. Er ist von Rumburk aus gut über die Straße mit der gelben Wandermarkierung erreichbar, vom Parkplatz am Restaurant sind es noch 300 Meter entlang der blauen Markierung.

Vom Gipfel aus hat man einen guten Blick auf das Lausitzer Gebirge, bei klarer Sicht sieht man das Riesengebirge, das Isergebirge, den Jeschken, im Südwesten sind im Böhmischen Mittelgebirge der Geltschberg und der Milleschauer zu sehen, in Richtung Westen der Hohe Schneeberg und das Erzgebirge, im Norden der Bieleboh und der Czorneboh auf sächsischem Gebiet.

Im Oktober 2010 wurde zwischen Rumburk und dem Aussichtsturm der Lehrpfad „Dymník“ gebaut. 

50.941775, 14.525842

Preis

Erwachsene 15,- CZK Kinder 8,- CZK

Nächste Station
Station: Dolní Křečany
Entfernung:
1,7km
Station: Dolní Křečany
Entfernung:
1,7km

Inspiration