Logo EU
SNCZ
 

Tento web byl vytvořen v rámci projektu „Turistika s výhledem“, financovaného z programu Přeshraniční spolupráce Sasko a Česká republika

Festung Königstein

Festung Königstein

Kategorie
Sehenswürdigkeiten
Stadt
Königstein
Postleitzahl
01824
Land
Tschechien
Öffnungszeiten
Montag 09:00 - 18:00
Dienstag 09:00 - 18:00
Mittwoch 09:00 - 18:00
Donnerstag 09:00 - 18:00
Freitag 09:00 - 18:00
Samstag 09:00 - 18:00
Sonntag 09:00 - 18:00

 

Die Festung Königstein thront majestätisch über der Elbe und ist nur 13 km von der sächsisch-böhmischen Grenze entfernt. Im frühen Mittelalter war dieser gewaltige Tafelberg sogar Teil des Königreichs Böhmen. Die Festung Königstein, die eine Fläche von 9,5 ha einnimmt, gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Sachsen. Inmitten der bizarren Landschaft der Sächsischen Schweiz stellt sie ein attraktives Ziel für Touristen dar.

Zwei Aufzüge und ein Parkplatz in ihrer Nähe sorgen dafür, dass man die Festung bequem „erobern“ kann. Auf dem Felsplateau, 247 Meter über der Elbe befinden sich mehr als 50 verschiedene Bauten, steinerne Zeugen vergangener Jahrhunderte: so zum Beispiel die älteste erhaltene Kaserne Deutschlands (1589/90), die erste Garnisonskirche Sachsens (1676) und der tiefste Brunnen Sachsens mit einer Tiefe von 152,5 Metern. Der 1,7 km lange Rundweg entlang der Festungsmauern bietet faszinierende Ausblicke auf das Elbtal, die Sächsische Schweiz und die Ausläufer des Osterzgebirges.

Für einen Besuch der Festung Königstein sollten Sie mindestens zwei Stunden einplanen. Die Festung ist mit nahezu allen Verkehrsmitteln erreichbar. Besonders romantisch ist die Anreise auf der Elbe mit einem historischen Raddampfer der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft. Die Festung ist perfekt auf Touristen eingerichtet. Die Internetseiten der Festung, der Infoflyer, der Orientierungsplan, der Führer durch die „Festung Königstein“ und der Audioguide stehen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

50.9190556, 14.0572936

Preis
Nächste Station
Station: Königstein, Reißigerplatz/Bahnhof
Entfernung:
1,1km
Station: Königstein, Reißigerplatz/Bahnhof
Entfernung:
1,1km

Teilen

Die Festung Königstein thront majestätisch über der Elbe und ist nur 13 km von der sächsisch-böhmischen Grenze entfernt. Im frühen Mittelalter war dieser gewaltige Tafelberg sogar Teil des Königreichs Böhmen. Die Festung Königstein, die eine Fläche von 9,5 ha einnimmt, gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen in Sachsen. Inmitten der bizarren Landschaft der Sächsischen Schweiz stellt sie ein attraktives Ziel für Touristen dar.

Zwei Aufzüge und ein Parkplatz in ihrer Nähe sorgen dafür, dass man die Festung bequem „erobern“ kann. Auf dem Felsplateau, 247 Meter über der Elbe befinden sich mehr als 50 verschiedene Bauten, steinerne Zeugen vergangener Jahrhunderte: so zum Beispiel die älteste erhaltene Kaserne Deutschlands (1589/90), die erste Garnisonskirche Sachsens (1676) und der tiefste Brunnen Sachsens mit einer Tiefe von 152,5 Metern. Der 1,7 km lange Rundweg entlang der Festungsmauern bietet faszinierende Ausblicke auf das Elbtal, die Sächsische Schweiz und die Ausläufer des Osterzgebirges.

Für einen Besuch der Festung Königstein sollten Sie mindestens zwei Stunden einplanen. Die Festung ist mit nahezu allen Verkehrsmitteln erreichbar. Besonders romantisch ist die Anreise auf der Elbe mit einem historischen Raddampfer der Sächsischen Dampfschifffahrtsgesellschaft. Die Festung ist perfekt auf Touristen eingerichtet. Die Internetseiten der Festung, der Infoflyer, der Orientierungsplan, der Führer durch die „Festung Königstein“ und der Audioguide stehen in verschiedenen Sprachen zur Verfügung.

50.9190556, 14.0572936

Preis
Nächste Station
Station: Königstein, Reißigerplatz/Bahnhof
Entfernung:
1,1km
Station: Königstein, Reißigerplatz/Bahnhof
Entfernung:
1,1km

Inspiration