Quer durch die Hintere Böhmisch-Sächsische Schweiz mit der Kirnitzschklamm

  • Zu Fuß
  • Mittlere Schwierigkeit

Ober Mikulášovice BUS, BAHN – Weißbachtal – Hinter Doubice 7 – Niedermühle - Obere Schleuse, Bootsfahrt 10 – Hermannseck - Rabensteine 13 – Hinter Jetřichovice 13,5 – Šaunštejn 19 – Vysoká Lípa BUS 20 km

Ein neuer grün markierter Weg führt uns von Ober Mikulášovice an dem Haltepunkt der Bahn vorbei und über Wiesen durch offenes Gelände mit einigen Aussichtspunkten südwärts in den Wald. Durch diesen gehen wir zur Wegkreuzung mit der blauen Markierung (Trasse Nr. 1). Unser grüner Weg führt auf einem alten Pfad steiler durch den Wald ins Weißbachtal hinunter, wo er auf einen gelb gekennzeichneten deutschen Weg trifft.

Dieser führt uns auf der deutschen Seite des Baches (das linke ist das tschechische Ufer) durch ein schönes Tal weiter nach Süden, stellenweise zwischen Felsen, bis zur Mündung des Vlčí potok - Wolfsbachs in die Kirnitzsch. Hier wechseln wir den Wegweisern folgend wieder auf die tschechische Seite zur Brtníky-Brücke. Dann gehen wir 1 km durch das Kirnitzschtal bis nach Hinter Doubice-Daubitz. Wir überschreiten die Grenze erneut auf die deutsche Seite, dann am rechten Ufer der Kirnitzsch zur nächstgelegenen Wegkreuzung.

Wir folgen jetzt dem roten Weg zur Oberen Schleuse. Der führt im Kirnitzschtal zu den Gebäuden der ehemaligen Niedermühle, einem gut erhaltenen Komplex, einem der ältesten in der Böhmisch-Sächsischen Schweiz überhaupt.

Weiter führt uns die Markierung auf einem Waldweg hoch über der Kirnitzsch zur Klamm Obere Schleuse. Einer der schönsten Orte in dem Gebiet und zugleich an der ganzen tschechisch-deutschen Grenze. Von Ostern bis Ende Oktober regelmäßige Bootsfahrten mit deutschem Fährmann.

Die Bootsfahrt lohnt sich. Die Fahrkarten (in EUR) werden am Kiosk in der Klamm vor der Anlegestelle verkauft. Man kann auch auf dem markierten Wanderweg parallel dazu am Ufer entlang gehen.

Am Ende der Bootsfahrt Aufstieg über Stufen in einen höheren Teil der Schlucht. Hier treffen wir auf eine Weggabelung. Wir steigen auf dem roten Weg über die Treppen zum Hermannseck, einem Felsvorsprung mit Schutzhütte (Blick über die Tiefe der Wälder ins Kirnitzschtal). Weiter durch Wald nach Westen bis zur Wegkreuzung mit der grünen Markierung, auf dieser nach links auf den Rabensteinweg. Nach nicht ganz 2 km kommen wir an den Rand der Rabensteine (links), von wo ein prächtiger Blick ins Tal der Kirnitzsch möglich ist, die in den Wiesen eingezwängt zwischen Felsen mäandert. Der grüne Weg steigt jetzt steil zur Kirnitzsch hinab. Auf dem Weg zurück ein paar hundert Meter gegen den Strom, dann über eine Holzbrücke auf die tschechische Seite, wo früher Hinter Jetřichovice (Dittersbach) war.

Wir gehen jetzt ins Inland auf der Česká silnice (Böhmischen Straße), an einer Wegkreuzung biegen wir von ihr nach rechts ab auf den Radweg 3030 (und anfangs auch die grüne Markierung). Die Markierung führt auf einem asphaltierten Weg durch das schöne Hluboký důl (Tiefes Tal) und steigt später steil zum roten Weg hinauf. Auf diesem links zum Malá Pravčická brána (Kleines Prebischtor), dann Abstieg auf einer Traverse an den Felsen entlang und danach zur Felsenburg Šaunštejn. Über Teppen auf das Felsplateau mit Aussicht auf Vysoká Lípa und den Růžak (Rosenberg).

Nach Rückkehr von der Burg gehen wir durch den Wald auf der roten Markierung zur Böhmischen Straße hinunter. Auf dieser kommen wir der gelben Markierung folgend in 10 Minuten nach Vysoká Lípa zur Bushaltestelle Vysoká Lípa, Restaurant und zu zwei Pensionen mit Restaurant.

 

Sehenswürdigkeiten:
Zlodějská cesta - Diebesweg
Weissbachtal
Hinter Doubice
Niedermühle
Obere Schleuse
Hermannseck
Rabensteine
Hinter Jetřichovice
Kleines Prebischtor
Šaunštejn
Vysoká Lípa

 

Varianten:

Hauptweg - Ober Mikulášovice BUS, BAHN – Weißbachtal – Hinter Doubice 7 – Niedermühle - Obere Schleuse, Bootsfahrt 10 – Hermannseck - Rabensteine 13 – Hinter Jetřichovice 13,5 – Šaunštejn 19 – Vysoká Lípa BUS 20 km

Variante 1 - Ober Mikulášovice, BUS, BAHN– Weißbachtal – Weifberg – Mikulášovice Mitte BAHN, BUS. 9 km - An der Wegkreuzung im Weißbachtal gehen wir auf dem gelben Weg rechts durch den Wald hinauf, später zum Aussichtsturm auf dem Weifberg (Rundumsicht), weiter durch eine Allee hinunter zu den Wiesen an der Grenze und auf dem gelben Weg durch den Wald (Auf- und dann Abstieg) und am Freibad vorbei nach Mikulášovice. Haltepunkt Mikulášovice, Mitte, wo der Zug nur sonnabends und sonntags fährt. Bus am Platz an der Schule (nur Montag bis Freitag).

 

Download   KML  GPX  KMZ  OVL  TCX  TK  TRK  TXT

Kategorie: 

  • Zu Fuß

Schwierigkeit: 

  • Mittlere Schwierigkeit

Höchster Punkt: 

489 m. n. m.

Unterste Punkt: 

260 m. n. m.

Überhöhung: 

501 m

Distanz: 

20 km

Dauer: 

6 hodin / Stunden / hour

Wanderung : 

  • Autofrei

GPX: 

KML: 

Překlad: body: 

body

Překlad: tvůj diplom: 

Tvůj<br>diplom

Překlad: tvé výsledky: 

Tvé<br>výsledky
Download als PDF
Download als PDF mit Attraktionen inbegriffen
Zum Verfassen von Kommentaren bitte Anmelden oder Registrieren.