Natur

Die Geschichte dieser Landschaft beginnt vor vielen Millionen Jahren, als sich auf dem Gebiet der heutigen Böhmischen Schweiz ein seichtes Meer erstreckte. Gerade aus dessen sandigem Untergrund bildete sich nach dem Rückzug des Meeres die bewundernswerte Welt des Sandsteins. Eine Welt voller Felstürme, Brücken und Tore, eine Welt voller malerischer Steinformen, die an Bienenwaben oder Sanduhren erinnern. 

Das Reich der Felsen ist aber kein Reich toter Steine. Im Gegenteil, es beherbergt seltene Tiere und bemerkenswerte Pflanzen

Geologie

Ein bedeutendes Kapitel der geologischen Geschichte des Gebietes begann vor mehr als 90 Millionen Jahren, als sich auf dem Grund des Kreidemeeres eine Schicht von sandigen Ablagerungen zu bilden anfing. Nachdem begann die Umformung der entstandenen Sandsteinplatte durch landschaftsbildende Prozesse. Dadurch entstand eine Landschaft von Felsenstädten, -türmen, -wänden, Schluchten und Klammen... (mehr)

Fauna

Das Wort Nationalpark bezeichnet ein außerordentlich wertvolles Gebiet, das von uns geschützt wird, weil hier in einer nahezu unberührten Natur äußerst seltene Tierarten leben. Unzugängliche Felsen und tiefe Wälder sind die Heimat vieler bedrohter Arten... (mehr)

Flora

Die Böhmische Schweiz liegt überwiegend auf Sandstein, der Boden ist sehr Arm an Nährstoffen für Pflanzen. Trotzdem finden wir in diesem Gebiet viele interessante Arten vor... (mehr)