Aufgabe, Ziele und Geschichte von České Švýcarsko o. p. s.

Die Aufgabe der gemeinnützigen Gesellschaft Böhmische Schweiz ist die nachhaltige Entwicklung der Region Böhmische Schweiz.

Zu den grundlegenden Zielen der Gesellschaft gehören:

  • Stärkung der Umweltentwicklung der Region, basierend auf dem Schutz der Natur und der Kulturwerte
  • Stärkung der Wirtschaftsentwicklung der Region, basierend auf sanftem Tourismus und positiver Präsentation
  • Stärkung der sozialen Entwicklung der Region, basierend auf Bildung und Kenntnisse

Diese Ziele verfolgt die Gesellschaft durch die Realisierung von grundlegenden Programmen, welche aus aktuellen Projekten bestehen.

Die Gesellschaft verfolgt folgende Programme:

  • Schutz der Umwelt und der Kulturwerte
  • Förderung des sanften Tourismus und der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit
  • Erstellung und Realisierung von regionalen Projekten
  • Propagierung, Veröffentlichungs- und Informationstätigkeiten
  • Bildung und Erziehung

Geschichte - Rückblick 

Die gemeinnützige Gesellschaft Böhmische Schweiz ist seit dem 17. Oktober 2001 beim Bezirksgericht Ústí nad Labem/Aussig im Register für gemeinnützige Gesellschaften registriert. Die Gründung ist eine Reaktion auf die Abwesenheit einer nicht gewinnorientierten Organisation, die Aktivitäten iniziieren und koordinieren kann, welche die Kompetenzen der einzelnen, im Naturschutz und der Regionalen Entwicklung tätigen, Subjekte überschreiten würde.

Die Gründung unternahmen kurz nach der Ausrufung des Nationalparks Böhmische Schweiz gleich drei Organisationen: 

Logo Správy Národního parku České Švýcarsko    Logo města Krásná Lípa    Logo ČSOP Tilia Krásná Lípa     Logo Ústeckého kraje